Produktion und Technik

Ямочный ремонт асфальтобетонных покрытий с применением термоконтейнеров

Für die Erhöhung der Arbeitsqualität bei der Reparatur mit heißen Asphaltbetonmischungen im 2010 wurden 15 Wagensätze erworben. Die Sätze bestehen aus kombinierten Straßenmaschinen auf Basis von MAN TGA 6*4 mit Thermocontainer für Asphaltbetonmischungen ATC 100S, Mini-Walze Ammann AV 23-2, Straßenfräser Simex PL4520 auf Basis vom Lader CASE 445 und dem Halbanhänger Obermeier OST-T119S.

Der Thermocontainer ist ausgestattet:

  • mit der Aufwärmung, was zulässt, die Asphaltbetonmischung bei der Arbeitstemperatur im Laufe von 24 Stunden zu unterstützen;
  • mit der Dosierungsschnecke für die Mischungabgabe;
  • mit dem Bitumenemulsionbehälter.

In Jahren 2012-2016 wurden 15 Thermobehälter von Graber Baumaschinen (Schweiz) gekauft und in Betrieb genommen. Die Thermobehälter, die auf der Karosserie einer Volvo-Kombi-Straßenmaschine installiert sind, dienen zum Transport und zur Lagerung heißer Asphaltmischungen mit dem Volumen von bis zu 13 m³. Durch die wärmeisolierte Konstruktion kann die Mischung lange Zeit im heißen Zustand bleiben. Diese Maschinen sind im Besatz enthalten, das auch eine Mini-Walze, eine Straßenfräse auf Basis eines Case- oder Caterpillar-Kompaktladers und einen Obermeier OST-T119S-Sattelauflieger enthält.

So kann man die Straßenausbesserungsarbeiten auf ziemlich weite Entfernung von der Asphaltbetonproduktion und im Laufe von langwieriger Zeit ohne Senkung der Arbeitenqualität zu führen.

Photos

Die Straßen-Asphaltbetonausbesserung mit Anwendung der Thermocontainer
Die Straßen-Asphaltbetonausbesserung mit Anwendung der Thermocontainer
Die Straßen-Asphaltbetonausbesserung mit Anwendung der Thermocontainer
Die Straßen-Asphaltbetonausbesserung mit Anwendung der Thermocontainer
Die Straßen-Asphaltbetonausbesserung mit Anwendung der Thermocontainer
Die Straßen-Asphaltbetonausbesserung mit Anwendung der Thermocontainer